Soziale wird ökonomisiert, die Demokratie entleert

27. April 2019

Befund endlich ernst nehmen! „Die neue ‚Mitte-Studie‘ erhärtet, was bereits die Langzeituntersuchung von Prof. Dr. Heitmeyer und seinem Team über ‚Deutsche Zustände‘, 2002 bis 2011, offenbart hatte: Die gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit nimmt zu, rechte und rassistische Einstellungen breiten sich inmitten der Gesellschaft aus“, erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur neuen „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Pau weiter:

„Es reicht nur nicht, dies alle zwei Jahre festzustellen. Der Befund muss endlich ernst genommen werden. Das Soziale wird ökonomisiert, die Demokratie entleert, hieß es bei Heitmeyer. Oder anders gesagt: Eine tief greifende Ursache für den gesellschaftlichen Rechtstrend ist die vorherrschende und anhaltende neoliberale Politik.“

Quelle: Fraktion DIE LINKE


Weitere Meldungen: