Weihnachten fällt leider aus – weil der Weihnachtsmann verhaftet wurde

18. Dezember 2021

Es ist schon komisch – warum der Mann der Männer, welchen jedes Kind liebt, kennt und zum 24.12. des laufenden Jahres sehnsüchtig im Kinderzimmer mit vielen Geschenken erwartet wird, aber in den Hirnen der Polizei nicht bekannt zu sein scheint – einen Ausweis vorlegen soll.

Für die Polizei in Stralsund: „Der Weihnachtsmann hat Geschenke und keinen Ausweis“. Warum nicht? Na, weil man sonst seine genaue Adresse kennen würde und auch sein wahres Alter bekannt werden würde. Naja, die Polizei kennt sich ja mit Daten und deren Schutz bestens aus. 🙂

Hier nun das Ende der 2021iger Weihnacht:

Tja liebe Kinder, so Ronny P, der die Verhaftung vom Weihnachtsmann live miterleben musste – in diesem Jahr gibt es keine Weihnachtsgeschenke.

„Der Weihnachtsmann wurde am 13. Dezember neben dem Stralsunder Weihnachtsmarkt von der Polizei verhaftet.“

Dann hoffen wir mal, dass es dem Osterhasen nicht auch so ergeht, wie dem Weihnachtsmann, dem Grundgesetz und der Demokratie. Vielleicht – aber nur wenn er nicht auch schon verhaftet wurde, kann der Nicolaus als Ersatz einspringen, es sei denn, er kann die 2G+++++++++ Regel nicht einhalten, dann fällt Weihnachten leider komplett aus.

Update: Es liegen neue Erkenntnisse vor, wie es nun ohne den Weihnachtsmann auf dem Weihnachtsmarkt weiter gehen soll. Viel Spaß beim „Bummeln“.

Frohes Fest !!!

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: