Versklavte Arbeiter und zu junge Rentner … was ist zu tun?

18. April 2019

Da ist schon wieder das Problem der Problemerschaffung. Nachdem man illegale Arbeitsvermittlungen in dubiose Gesetzestexte meißeln und somit die Statistiken auf dem Rücken der „Zwangsarbeiter“ wunderbar schönen konnte, verbleibt immer noch ein millionenfacher Rest „willig gemachter Arbeitskräfte“, zu welchen die Phantasie eines puffenden Verschwindens nicht mehr reicht.

Lösung:

Durch eine Wiederbelebung von „masochistischen Möchtegernen“, welche schon in damaligen Zeiten die Drecksarbeit von Machthabern perfektioniert hatten, ist man nun der Lösung – für all die Überflüssigen – nahe gekommen und wird demnächst als Errungenschaft unter „Zuweisung per § 31 SGB II“ … ein europaweites Vorbild werden:

Quelle: Youtube Video Extra-3

Juchuuuuuu … endlich hat Deutschland seine Vollzeit und dank versklavter Teilhabe , sind auch die lästigen Altersprobleme wie weggezaubert … darum !!! – wählt SPD, CDU, CSU, Grüne … eigentlich ist es auch egal wen Sie wählen, die liegen schlussendlich alle im gemeinsamen Bettchen, während ihre Wählerknechte sich zum kollektiven Flaschensammeln treffen müssen – oder aber „verdiente“ Sanktionen erhalten.

BverfG … wir sind stolz auf Euch !!!


Weitere Meldungen: