Wenn die ungeimpfte Wahrheit auf geimpfte Realität trifft

9. November 2021

Ja, dann kommen viele Fragen auf – jedoch nicht in den Kreisen, welche für diese Lage mit verantwortlich sind, sondern von denen, die nun langsam erwachen und jegliche themabezogenen Verschwörungen zur Wirklichkeit werden lassen.

Dennoch passiert es ab und an, dass ein doppeltgeimpfter Boostanwärter den zensierten Hürdenweg zur Öffentlichkeit schafft, um sich mal etwas Luft ums Herz zu machen. Das es da nicht zu plötzlich und unerwarteten Störungen im Telefonnetz kam, ist schon erstaunlich.

Doch schauen Sie selbst:

Ups – wie konnte dies nur passieren? Da wird es sicherlich noch ein Nachspiel geben, denn solche Wahrheiten sind Gift für die sicheren Injektionen. Und gerade wenn nach zwei freiheitsversprechenden Impferfolgen – es noch einer dritten/vierten „Booster-QR-CODE Aufmotzung“ bedarf, sollten doch wohl alle noch offenen Fragen beantwortet sein.

Doch dem nicht genug, denn um den kompletten Erfolg verbal auch feiern zu können, bedarf es – „den Wolf aus dem Schafsfell“ – zu befreien, damit auch dieser seine Gesinnung heulend verkünden kann.

Lesen sie selbst:

Komisch ist hingegen, dass die Krankenhäuser ein völlig anderes Bild liefern und von einer „Pandemie der Geimpften“ sprechen. Naja, nach der nun beginnenden menschenrechtsverachtenden 2G Option, wird es sich bundesweit zeigen, wo geröchelt und wo gefeiert wird. Zumindest offeriert sich der Sauerstoffmangel bei einigen Verantwortlichen vorab auch außerhalb des Krankenhauses.

Und zum Abschluss noch etwas unverschwurbeltes Vergleichbares, also reine nackte Zahlen und Fakten für die nachvollziehbare Peinlichkeit der Lage …

  • Inzidenz HEUTE mit IMPFUNGEN = 201,1
  • Inzidenz vor einem Jahr OHNE IMPFUNGEN = 136,0
  • Und nun finde man den Fehler !!!

    Print Friendly, PDF & Email


    Weitere Meldungen: