Der Spruch des Tages … 06.11.2016

8. Januar 2018

Der Spruch des Tages kommt von „Peter Martin“ und ist als offener Brief an die „Sängerin aus dem Diätenhaus“ gerichtet.

Zitat aus dem Brief:

Sie selbst scheinen nun als Arbeitsministerin (was für ein Treppenwitz der Geschichte) die nationalsozialistische Tradition fortzusetzen, unwertes Leben mit dem zynischen Slogan „sozialwidriges Verhalten“ auszumerzen. Sie wollen Menschen nicht nur das Existenzminimum verweigern sondern sogar das bereits einmal gewährte Existenzminimum zurückfordern. D. h. Menschen ohne Existenzminimum und ohne jeden Krankenversicherungsschutz sollen über Jahre gezwungen werden, selbst Lebensmittelgutscheine zurückzuzahlen. Was für ein Zynismus?

Weiter:

Unter dem Deckblatt „sozialwidriges Verhalten“ geben Sie Ihren willigen Helfern in den Jobcentern eine Waffe in die Hand, um jedes Opfer Ihrer Wirtschaftspolitik zu beseitigen, denn nichts Anderes ist die sog. Sanktion des Existenzminimums auf Null zzgl. Rückzahlung schon erhaltener Lebensgrundlagen. Wie sollen Menschen ohne Essen, ohne medizinische Versorgung & ohne Dach über dem Kopf überleben?

Wie pervers Sie und Ihresgleichen sind zeigt schon die Tatsache, dass Sie selbst das Existenzminimum nicht als solches ansehen sondern mit dem zynischen Entzug Existenzen vernichten.

Quelle und vollständiger Brief: Denkfabrik Deutschland

Anmerkung Sozialticker … tja, was soll man dazu noch zu sagen, wo die Faktenlage eindeutig zu sein scheint … achja, dies eventuell noch.


Weitere Meldungen: