Personalausweis auf dem Handy – feuchter können Träume nicht werden

20. August 2020

Mit dem „Personalausweis auf dem Handy“ befasst sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/21607). Darin führt die Fraktion aus, dass der elektronische Personalausweis (eID) „gemäß dem Neun-Punkte-Plan für ein digitales Deutschland des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat“ im Laufe dieses Jahres auf mobilen Telefonen verfügbar sein solle.

Wissen will sie unter anderem, wann mit einer konkreten Umsetzung des Personalausweises als eID-Lösung auf dem Mobiltelefon zu rechnen ist. Quelle: HIB – Deutscher Bundestag

Anmerkung Sozialticker … Fingerabdrücke bei der Passerstellung Pflicht ab 2021 —> Genmaterial wurde bereits gesammelt bei Corona —> flächendeckende Videoüberwachung —> Personaldaten auf ortbarem Handy —> fehlt nur noch die flugfähige Drohne und Klick.

Wir glauben, dass in den Ministerien der Verbrauch von Windeln derart groß sein muss, im Anblick solcher Entwicklung.


Weitere Meldungen: