Wenn die Nasen länger werden … gehen Argumente in Dauerschleife

9. September 2021

Es wird in den Reihen der Regierungsbank munter weiter geschwurbelt und mit falschen Informationen nur so um sich geschmissen. Propaganda nennt man solche Vorgehensweisen, denn auch wenn Dinge ständig widersprüchlich und widerlegt wiederholt werden, werden diese im Wahrheitsgehalt nicht besser.

Wie auch schon zu oft erwähnt, sind die Tatsachenberichte aus den Krankenhäusern und Kliniken, aus den Arztpraxen und zuletzt auch aus dem Bekannten,- und Verwandtenkreis – eine völlig andere Welt und mit jeder Injektion – sich die Realität fataler breit macht. Impfen, Impfen, Impfen und Impfen (also 4x+x bald) – so das Kredo der Regierungen … damit der Patient schon im Krankenwagen seinen Nebenwirkungen erliegt – zwecks Einhaltung einer Hospitalisierungsrate.

Doch schauen sie selbst:

Und so soll gar am Spielplatz ein Schichtsystem eingerichtet werden, wo zur Dämmerung die „bösen Dealer“ – und am Tage dann die „guten Dealer“ ihren „Schuss“ – sicherlich medienwirksam begleitet – in die Arme pressen.

Jedenfalls sind auch reichlich „Glaskugeln“ bei den Presseterminen unsichtbar aufgestellt worden, denn man kann jetzt sogar die Anzahl der verhinderten Toten (38) beziffern, welche angeblich durch eine Impfung gerettet wurden. Allerdings verraten sie nicht die Lottozahlen, was ja eigentlich so machbar sein sollte, wenn man schon die Toten zählen kann, die ja nicht den Tod erfahren haben, aber die Toten der Impfung … die vergisst man im Rausche des Impfwahns hingegen. Mal schauen, wann – neben den Ärztekammern – die Kliniken ihr Schweigen brechen und die Wahrheit wieder am hippokratischen Eid festmachen werden.

Bedenke … die Impfung stoppt nicht die Verbreitung des Virus, aber der Impfpass! 🙂

In Summe könnte man es als Orchester bezeichnen, was einem Bankkaufmann als Kapellmeister blind folgt und man nicht mehr mitbekommt, dass die Füsse bereits bis zum wissenschaftlich widerlegten Hals im Wasser stehen jedoch weiterhin blubbern: „Die Impfstoffe sind sehr sehr sicher und haben nur geringe Nebenwirkungen.“ Na klar … das glauben wir natürlich.

Es gibt keine „Corona – Leugner“ … es gibt nur Menschen, die entweder – ihrer natürlichen Immunität vertrauen, oder aber – auf eine wirksame Impfung hoffen und warten – bzw. – dem Rollout von Invermectin entgegen fiebern. Was es aber gibt, sind „Wissenschaftsleugner“ … und diese sind weit aus gefährlicher, als alle Mutationen von Corona in einem Virus zusammen vereint.

Rettet lieber eure Kinder … nachdem Eltern im Wahn verblendet und mit Wurst gefangen worden sind!

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: