Nanu, nanu, nanu – kommt jetzt Betrug hinzu?

4. Dezember 2021

So korrekt wie die Wahlen abgelaufen sind, so korrekt möchte der Politiker auch, dass man ihm bedingungslosen Glauben schenkt und alles macht, was er so sich einfallen lässt. Viele Wähler machen dies dann auch so und hinterfragen nichts mehr. Aber es gibt auch noch hirnbehaftete Wähler, die so manche Glaubwürdigkeiten in Frage stellen und entsprechende Antworten suchen.

Und so kommt es, wie es kommen musste – das Lügengebälk bricht allmählich in sich zusammen und mit letzter Kraft – wenn nicht sogar schon per Flucht – wird der faschistoide Fetisch seitens der zeitlichen Machthaber ausgelebt. Und wer soll dafür später dann die Verantwortung übernehmen?

Doch fangen wir klein an und steigern den Wahn in Worten. Selbst wenn eine WHO zum „boostern“ so ihre Bedenken äußert, juckt es hiesige „Faktenverdreher“ nicht die Bohne, um ins vorgeschriebene Horn zu blasen. Echte Experten melden sich hingegen zu Wort, um dem Treiben Einhalt zu gebieten, aber wenn man sich mal richtig verrannt hat, dann zieht man es auch bis zum bitteren Ende durch und schiebt nebenbei den „Klardenkern“ die Schuld in die Schuhe. Nazi, Nazi, rechts, rechts, – klappte bisher immer super … läuft. 🙂

Aber auch nach hundertfachem Nachbohren – will es einfach nicht verfassungsrechtlicher werden und da es ja alternative Heilungsmittel gibt, ist der „verpflichtend berittene Gaul“ schon ohne Impfung tot.

Es ist schon so ein Graus mit diesen Impfstoffen, des Impfpflichtwunsches und der Plandemie, aber um alles zu verbinden und in Verblödung bestmöglichst an den Impfling zu bekommen, bedient man sich auch gern mit Zahlen, die frei erfunden so gebogen werden, dass die Quadratur des Kreises passt.

Was nicht passt, wird halt passend gemacht. 🙂 Inzwischen füllen sich die Hospitäler mit der Gruppe, die starke Bauchschmerzen vom vielen „Bratwurstessen“ bekamen und in Folge noch andere Nebenwirkungen zur Ausprägung brachten.

Aber es gibt auch gute Nachrichten, welche wir gerne verheißen möchten:

„Wir begrüßen ganz herzlich die ca. 26,8 Millionen weiteren Menschen aus Deutschland im Kreis der „Ungeimpften“. Sie alle wurden vor dem 2.6. doppelt „geimpft“ und viele haben sich keinen dritten Schuss setzen lassen … und somit werden es täglich mehr.“

Aber auch dagegen soll schon ein Kraut gewachsen sein, damit dies nicht passiert: Impfpflicht für Geimpfte … glauben sie nicht – sehen und hören sie selbst:

Also … die Ärmel hoch und nicht die „Pathologie Konferenz“ verpassen !!!

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: