Die Lügen kommen vielleicht aus einer anderen Welt?

21. Januar 2022

Es ist schon erstaunlich, welchen Abstand so manche Minister zu ihren verprellten Wählern eingenommen haben, wenn man bedenkt, dass die Wahlen erst noch in moralischer Aufarbeitung sich befinden. Das Ergebnis davon beginnt nun zu sprechen … für sich.

Unbegreiflich sind demnach so manche Aussagen, welche weder mit den Meinungen der Mehrheiten übereinstimmen können und werden, noch mit wissenschaftlichen Daten zu belegen wären. Ja, man könnte glatt den Eindruck gewinnen, dass bewusst das verdummte Volk intensiver noch belogen werden soll.

Schauen Sie sich mal diese Aussage an:

Und gleich darunter ist das Ergebnis einer Umfrage aus der Realität widergespiegelt worden. Allerdings passte das Umfrageergebnis erscheinend nicht so recht ins Narrativ, weswegen man wohl gleich eine zweite Umfrage startete -> doch schauen Sie sich das neue Ergebnis an:

Ja nun mal im Ernst … will man all diese Fakten nicht mehr erkennen, oder werden diese Personen vielleicht sogar erpresst? So verblendet kann man doch nun wirklich nicht mehr durch diese Zeiten gehen und die Wahrheit in Dauerschleife komplett leugnen.

Wie? – das große Erwachen beginnt:

Doch wie kommt es zu solchen „Nebenerscheinungen“, weswegen die heiligen Pässe in den Schredder oder Flammen wandern? Recht einfach erklärt, indem man einfach dies so festlegt. Ungeimpfte werden inzwischen über Nacht produziert.

Freiheiten gibt es nun erst wieder, wie es der Sozialticker immer schon beschwurbelt hatte → mit einem „SUPER BOOSTER NUMMER X“. (X)- steht für die noch offene Anzahl der offenen Möglichkeiten. Und damit dies alles noch seine Würze bekommt, klatscht man noch den gespielten Witz zum Ende raus:

Genau der Humor, den man in der Lage sich so wünscht. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich hier belesen, denn uns fehlen in Anbetracht der schüttelnden Kopfbewegungen jeglicher Blick und das Wort, um dieses noch zu kommentieren.

Na dann auf zum „booooooooostern“ – für Frieden, Freiheit und Pharma

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: