Lässt Hessen nun seine Mitbürger verhungern?

15. Oktober 2021

So wie es aussieht – JA. Und man ist sogar noch stolz darauf, denn es geht ja immerhin um die Gesundheit und das Verhungern ist nun mal ein Teil davon – gesund zu bleiben bis in den Tod.

Report24.news schrieb dazu:

„Heutzutage zählt offensichtlich nur noch, die Hetzjagd auf Ungeimpfte und die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben. Volker Bouffier (CDU) und sein hessisches Corona-Kabinett beschlossen am Dienstag, die 2G-Regel auf den gesamten Einzelhandel auszuweiten.

Supermärkte dürfen Ungeimpfte ausschließen

Wie die Frankfurter Neue Presse am Dienstag berichtete, wird die sogenannte 2G-Option auf den gesamten Einzelhandel ausgeweitet. Demnach ist der Zutritt zu teilnehmenden Supermärkten, Drogerien, Discountern und anderen Geschäften, die den täglichen Bedarf abdecken, nur noch für sogenannte „vollständig Geimpfte“ oder Genesene gestattet.“

Na da sind wir aber froh, dass es nur um die Gesundheit geht und die CDU so menschenfreundlich nah sich gibt. Und wenn jetzt den Discountern noch ein „unmoralisches Angebot“ unterbreitet wird, indem der „zum Zutritt verbotene Steuerzahler“ für die dann ausgefallenen Umsatzeinbrüche gerade stehen wird, dann hängt schnell das vom Dachboden heruntergeholte Schild aus alten Tagen an der Tür. Bald gilt auch, wer in einem halben Jahr nicht zum Boostern kommt, der „verhungert“ halt vorm Discounter mit dem abgelaufenen „Green Pass“.

Und wer nun glaubt, dieser geschichtliche Tiefpunkt wäre schon die „Endstufe“, der irrt, denn mit der künstlichen Verknappung von Lebensmittel, werden auch die noch parteitreuen Jasager und morgigen Impffanatiker auf leere Regale mal schauen dürfen. Aber erst mal möchte Deutschland sich bei den Hessen bedanken, dass sie solch tolle Führung erwählt haben, die in Salamitaktik nun aufzeigt, zu was diese alles fähig ist. Respekt!!!

Selbst in Amerika, wird dieser „Schritt“ wie folgt beschrieben:

„The Nazis are back —- in Australia, in Hesse, Germany!
Sig heil, you filthy Nazi maggots!“

Und weil Hungern weltweit – und bald auch in Hessen so gut ankommt, wird diese „Menschenverachtung“ gleich analog zum „Virus“ auf ganz Deutschland ausgebreitet.

Wie nannte man nur diese Epoche der Zeitgeschichte, wo so etwas Ähnliches geschah … wir kommen da nicht drauf ?

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: