Kommt jetzt der Booster – Pluster aus Osteuropa … bis die Nadel glüht?

13. Juni 2022

Da wird der Omikron-Booster aber mächtig aufgeplustert – welcher leider ohne nennenswerte Wirkung im Sinne der Gesundheitsvorsorge bisher wohl daher kommt. Da hilft inzwischen auch kein Schönreden mehr und auch der angebliche Nutzen, unterliegt mittlerweile dem Verstand der Leute, sowie den wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Die Dosis macht bekannterweise das Gift, lautete einst ein nachdenklicher Spruch, welcher eigentlich nicht aus den Augen verloren werden sollte.

Und welcher „Minipicks in Salamitaktik“ wird dann der Letzte sein – dazu kommen wir später!? Doch genau dieser Satz, scheint in den Hirnen der Politiker keinen Platz mehr zu finden, so dass der Gaul des toten Narratives weiterhin beritten wird.

Auch wenn das „Boostermaterial“ nicht so wirkt, wie es eigentlich wirken sollte (zumindest aus Sicht der Betroffenen), wird es demnächst sogar aus Osteuropa importiert – weil es dort wohl keiner mehr haben will, um dann hier in die Arme verpresst zu werden. Glauben Sie nicht? Dann hören Sie sich dies an – und ab Minute 6:15 wird es erst so richtig lustig:

Und das hört auch nicht auf, denn die „Boostergrüße“ aus Israel, zeigen den Zukunftsweg eines „Boosterabos“ eindeutig an. Aber wir versuchen es dennoch wieder und immer wieder, durch die entsprechende Nachhilfe der WissenschaftFakten anzubieten, denn auch das trotzigste Kind, wird eines Tages mal aus der Pubertät kommen und die Weisheit der „Klardenker“ mit ins Leben nehmen.

Von der Leyen: „Impfzertifikat soll nach neun Monaten ablaufen.“

Komische Gedanken haben aber auch sehr viele andere Personen und damit so ihre Probleme, vor allem, wenn diese sich anmaßen, jemand zu sein, der sie einfach niemals sein werden. Ein bekannter Rechtsanwalt fasste dies mal in wenige Worte:

Autsch – dass ging direkt ins Auge und fürs Auge bzw. Ohr von eisernen Boosterwilligen, haben wir zum Schluss noch ein „Schmankerl“ gefunden, wo der „Viruschef“ persönlich erklärt, dass die ganze „Spritzerei“ eventuell die Sache noch verschlimmern könnte. Jetzt heißt es aber nicht – „Augen zu und durch“, sondern Ohren auf und Hirn an:

Und nun? Enttäuscht? Wir würden mal sagen, dass bei einem „Spaziergang“ zumindest das ausgeschaltete gepimpte Immunsystem wieder eine gewisse Anregung bekommt, um sich trotz miesem Wetter, ein paar Stunden die Beine zu vertreten.

Fazit – willst du boosternd Impfstoff kosten, dann nimm den Alten aus dem Osten !!!

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: