Impfpflicht für Pflegekräfte wohl ohne Pflegekräfte?

12. Dezember 2021

Da beschließen berufsferne Typen in Nadelstreifenanzügen etwas, von dem sie keinerlei Ahnung haben und übergehen dabei in ihrem Wahn auch gleich noch den Nürnberger Kodex. Dank namentlicher Abstimmung ist dies jedoch für die Nachwelt zur späteren Aufarbeitung aktenkundig geworden.

Wer es immer noch nicht mitbekommen hat, die Welle rollt … denn immer mehr Pflegekräfte verlassen bereits heute schon ihren Job und geben ihre „Zertifikate und Berufsurkunden“ zurück, weil sie nicht an dem „genetischen Experiment“ mit bedingt zugelassenen Injektionsstoffen verpflichtend beteiligen wollen. (Achtung: Arbeitslosmeldung nicht verpassen – 3 Monate vor dem Ende!!!) Und sie melden sich zu Wort …

… und – es werden täglich mehr. Aber keiner der „Plandemisten“ will ihnen zuhören und begreifen, dass dieser Weg ein falscher Weg – und dieser falsche Weg noch nicht zu Ende gegangen worden ist und eine Rückkehr immer noch möglich sein könnte. Aber wenn all diese Pflegekräfte aus dem Beruf getreten sind, dann ist Schicht im Schacht der plandemischen Windeltonne. Mal schauen, wann auch der letzte „Klinikchef“ es begriffen haben wird, dass es nun auch an seinen „Arm“ und seine Angehörige geht.

Doch schaut man zudem noch auf die Ränge des Parlamentes … welch traurig Bild … dann wird von dort auch keinerlei Einsicht mehr zu erwarten sein, so verblendet man sich bereits in der Sackgasse einer verendeten Demokratie sich befindet und expotenziell die relevanten Studien den „Klardenkern“ immer mehr zur Seite springen.

Beendet doch einfach den haltlosen Wahnsinn … geht spazieren … oder „wischen sie den Arsch ihrer Angehörigen in Zukunft selbst!“.

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: