Im Himmel ist Jahrmarkt … und Deutschland rennt hin

12. Mai 2021

Diese Schlangen sah man letztens erst zur Währungsumstellung, welche sich vor den „Impfzentren ohne Impfstoffe“ derzeit bilden. Propagiert wollen „alle“ am „coronalen Genexperiment“ mitmachen und werden sogar straffällig, um den Kick in den Venen zu erhalten.

Schon der Gedanke an die Nebenwirkungen und Spätfolgen, lässt Normaldenkende das Blut in den Adern gerinnen, wozu also dies noch mit einer „tollen Klebemarke“ im „Pass“ beschleunigen, oder ist dies der Beginn eines irren „Massensuizides“, bei dem keiner mehr übrig bleiben möchte?

Ein paar Sklaven müssen aber bleiben!!!

Über 60, unter 60 … Thrombosen, Herzmuskelentzündungen hier und viele Tote da, selbst vor Hautablösungen schreckt keiner mehr zurück. Anscheint sind die Bilderchen auf den „Kippenschachteln“ der neue Ansporn, die Welt etwas verändert zu sehen und statt schwarzer Lungen mal vom Virus befallene Organe ins rechte Licht zu bringen.

Was zählen da noch Wissenschaftler, die mehrfach vor diesem „Genexperiment“ warnten und noch eifrig warnen, solange man ihnen noch eine Stimme gibt. Das Netz ist voll voll „Verschwörungstheoretiker“ und das Lustige an der „Verschwörung“ ist, dass diese „Verschwörungen“ in jedem Punkt zur Wirklichkeit geführt haben.

Aber der „Deutsche Obrigkeitshörige“, rennt auch zum Marktplatz in den virtuellen Himmel, wenn es der Landesvater ihm befielt. Und zur Motivation bzw. zum zeitnahen Beginn seines Ablebens, werden vielleicht noch 50 Euro mit auf den Weg gegeben, denn mit Geld – in einer ausgebluteten Welt, kann man jedes Schäfchen zur Schlachtbank führen. 50 Euro sollten doch für ein Menschenleben ausreichen – oder?

Experiment – Unterschrift zur Freiwilligkeit = Haftungsausschluss

Aber es kommt noch besser, denn während man lange den „experimentalen Dosen“ verschiedener Hersteller nach rannte und schlussendlich den Schlussstrich fand, verteufelt man den einzig wahren „Impfstoff“ und versucht nun über propagandistische Vielfalt die Nachfrage zu Fall zu bringen. Da stapelt man doch lieber die „Impftoten“, statt Sputnik V oder Sputnik Light zuzulassen.

Besonders schmackhaft sind dann diejenigen, die Geld und Kontakte ausnutzen, um sich per Dienstreise oder „Impftourismus“ – das einzige Gegenmittel vor Ort (Moskau) abholen.

Doch es wird noch brisanter, denn wenn die ersten Mütter (soweit sie noch Mutter werden können) an den Gräbern ihrer „Fehlversuche“ nochmals über ihre zustimmende Unterschrift nachdenken werden, bereiten ihre Landesfürsten schon den nächsten Schachzug vor, damit die Trauer nicht all zulange andauert und der Gang zur Arbeit notgedrungen sich wieder lohnt.

Wie, sie haben noch nicht den neuen „Hirnanschluss“?

Dann sollten sie sich schnell einen Termin holen, denn wer zuerst kommt, der kann sich noch einen Platz auf der Sonnenseite sichern, wenn die Fahrt zum Himmelsjahrmarkt losgeht und bekanntlicher Weise – beißen den Letzten ja die Hunde, oder wie in diesem Fall – ein geimpftes Abschiedsküsschen genügt, um seine Liebsten gleich mitzunehmen.

Gute Reise … und vergessen sie ihre letzten 50 Euro nicht !!!


Weitere Meldungen: