Geimpfte Ungeimpfte – Deutschland im diskriminierenden Modus

10. Oktober 2021

Ja wer hätte das gedacht, dass es in Deutschland wieder Diskriminierungen geben wird. Bis vor Kurzem, wäre man mit dieser Aussage noch als Verschwörungsfall getadelt worden, aber in der heutigen Zeit, ist dies auf ministerialer Ebene hofierbar legitim geworden.

Und wie eine perfekte Diskriminierung funktioniert, kann man sich hier anschauen:

Welche Steuerzahler meint man denn da? Die „geimpften Steuerzahler“ oder die „ungeimpften Steuerzahler“? Steuerzahler sind doch Steuerzahler – oder etwa nicht mehr? Ist diese diskriminierende Neuregelung auf den Steuererklärungen oder Lohnzetteln dann ersichtlich? Bekommen die „Ungeimpften“ eine Steuererstattung, da sie ja die Teststreifen bereits bezahlt haben, aber nicht kostenfrei (Doppelbestrafung) nutzen dürfen? Bekommen die „Ungeimpften“ einen Freibetrag, weil sie ja die Kosten der Impfung mit getragen haben, aber nicht nutzen werden? Was ist mit einem „Nichtraucherbonus“ oder Gutschrift bei „alkoholfreier Lebensweise“?

Und was machen wir mit den risikobehafteten Sportsfreunden?

Ein völlig abwegiges Konstrukt, was bei Hartz IV vielleicht noch als Totschlagargument herangezogen werden konnte, ist in diesem Fall reine Diskriminierung von vielen Steuerzahlern, denn dieser – ob „geimpft oder ungeimpft“ – hat mit seiner Steuerlast dazu beigetragen / und trägt auch noch dazu bei, dass Teststreifen und Impfungen angeschafft werden konnten, abzüglich dem – was sich Maskendealer eingesteckt haben.

Herr Minister – beenden Sie die Diskriminierung von einem sehr großen Teil von deutschen Steuerzahlern, denn „Ungeimpfte“ zahlen gleichfalls Steuern, wie auch „Geimpfte“ – und es werden täglich mehr ungeimpfte Steuerzahler … sobald deren Impfabonnement dem Zertifikatsverlust unterlegen ist. Welche diskriminierende Wortwahl wird dann erfunden, wenn die „geimpften Ungeimpften“ in den Testzentren abkassiert werden?

Kleiner Hinweis: Solidargemeinschaft … googeln Sie mal danach !!!

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: