Die freiwillige Verweigerung oder die verweigerte Freiwilligkeit?

15. August 2021

Die Deutschen müssen wohl schon sehr verdummt worden sein, wenn man sich das Zeitgeschehen so anschaut. Diese Schlussfolgerung, deckt sich mit den heutigen Aussagen und der Ausrichtung auf die Zukunft. Es wundert einem auch nicht besonders, denn dank jahrzehntelanger Verblödung durch Privatfernsehen, MSM, leckerem Fastfood – sowie nach staatlicher Übernahme vom selbstständigen Denken und Handeln, lässt man nun diese Testgruppe sich zur Schau stellend, fremd und ferngesteuert – im eigen finanzierten Hamsterrad – mit einer gewissen Sachwarmintelligenz behaftet – kontrolliert, aber nicht frei – ihre Runden drehen.

Besonders die schnelleren Läufer in diesem Hamsterrad, haben sich in Vorbildfunktion gebracht, obwohl diese augenscheinlich noch weniger Verstand zu haben scheinen, als der Rest der Truppe. Dennoch himmelt die Masse diese Personengruppe an und glaubt, dass diese sogar eine Führungsrolle erhalten sollten und – um wohl die eigenen Gedanken völlig abzuschalten bzw. das Hirn komplett outsourcen zu können.

Ähnliches Phänomen kann man z.B. im Fußballstadion sehen, wenn die „Welle“ durch die Massen geht. Einer fängt an und alle anderen „schwimmen“ in dem Strudel mit. Dagegen hat man ja auch nichts einzuwenden, aber wenn dann zudem noch Äußerungen kommen, die wissenschaftlich völlig und faktisch daneben gehen, dann sollte wohl auch der letzte Hamster das Recht bekommen, in der Pfanne mal verrückt werden zu dürfen.

„Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und ihr Leben und das vieler anderer retten kann.“

Quelle: Twitter

NebenwirkungsfreiLeben anderer retten ? 🙂 – ja, spätestens dann möchte man oftmals glauben, dass in dem frei drehenden Hamsterrad – es so einige Abstürze bzw. Überrundungen bedarf, um solche Aussagen überhaupt verstehen zu können. Und aus der Minderheit, wird langsam eine wachsende Mehrheit, aber dazu muss man die Faktenlage auch erkennen wollen und können.

Aber dieser kollektiv propagierte Wahnsinn geht weiter, wenn man sich die nun aktuell verbreitete und gleichgeschaltete Massenmeinung ansieht, denn diese übertrifft den Gedanken einer Massenpsychose im Quadrat:

„Die Impfungen wirken zwar nicht zu 100 Prozent, aber sie verhindern wenigstens einen schweren Verlauf sowie weitere Ansteckungen.“

Also manchen Schwachsinn haben wir ja noch verstanden, aber beim diesem „wahrsagenden Gemeinschaftsschwachsinn“, steigen wir besser aus.

  • Woher haben denn diese „Träumer von Glaskugeln“ die Erkenntnis, dass ohne eine Genimpfung es ihnen noch schlechter hätte ergehen können?
  • Haben sich „Anbeter von Impfstoffen“ plötzlich klonen lassen, um vorab zu schauen, wie der Verlauf „mit“ … und wie der Verlauf „ohne“ dieser „Keineahnungwasdadrinistimpfung“ sein wird?
  • Ist es vielleicht der letzte und verzweifelte Versuch, seinen eigenen Fehler für sich noch selbst schön zu reden, oder liegt diese Erkenntnis evt. an den Inhaltsstoffen?
  • Stirbt es sich vielleicht besser mit als ohne Impfung?
  • Wurde da was geraucht, oder sind dies schon weitere unentdeckte Nebenwirkungen?
  • Aber die „Experimente“ sollten doch eigentlich nebenwirkungsfrei sein, oder irren sich da die selbsternannten Experten mal wieder, die anscheint eine milchige Glaskugel besitzen, um solchen Unsinn vorherzusagen. Aber es kommt noch verrückter, denn was einen richtigen Abonnenten ausmacht, ist seine Loyalität zum eigenen Ich und dem Glauben, immer etwas schneller sein zu wollen, als sich das Hamsterrad drehen lässt.

    Zum Kuckuck nochmal … warum verweigert jemand eine Freiwilligkeit?
    Zum Kuckuck nochmals … woher kommt die freiwillig Verweigerung?

    Wir hoffen dies etwas auflösen zu können und sind dabei zu der Ansicht gekommen, es doch mal mit einer schleudernden Waschmaschine zu beantworten.

    Wer über so viele Jahre gehirngewaschen wurde und sich an dem Tag der letzten Schleuderung vor der Frage befindet, ob man den bereits vorausschauenden Schleudergang nochmals wiederholt erleben möchte – mit einer „freiwilligen Verweigerung der Freiwilligkeit“ beantwortet, kann sich gewiss sein, dass man diktatorisch als totalitäre Antwort gleich der Zivilisation verwiesen wird … und da frage mal einer noch, wer hier geimpft wurde oder eine Impfung noch benötigt?!

    Fazit: „Lauf … Hamster … lauf – und höre ja auf die Experten, die vor dir sonst diätbesessen (weg)laufen !!!“

    Print Friendly, PDF & Email


    Weitere Meldungen: