Euro 6 – wie man sich selbst verarscht

Euro 6 – dient nur zur Verarschung von „Unwissenden“, welche glauben – dass sie der Umwelt etwas Gutes antun. Daher will man der Gruppe steuerliche Entlastungen zukommen lassen, obwohl diese gar keine Entlastungen benötigen. Nunja, der Sozialticker ist da immer recht forsch und so umschreibt man es aus dem „hohen Hause“ mit diesen Worten:

„Für Personenkraftwagen der Euro-6-Emissionsklasse soll die Kraftfahrzeugsteuer gesenkt werden. Mit den höheren Steuerentlastungsbeträgen, deren Volumen mit 100 Millionen Euro angegeben wird, solle der ökologische Anreiz für Fahrzeuge dieser Emissionsklasse verstärkt werden.“

Quelle: Deutscher Bundestag

Den ökologischen Anreiz, hat man bereits im LKW Bereich erkannt und so kam dann folgendes heraus:

Klick die Umwelt wech … 🙂

Klasse Umweltschutz … und so ziehen sich die Verarschungen durch alle Lebensbereiche und endet nicht mal an der lächerlichen grünen Plakette, denn wo einst in Schulen gesungen wird: „Über den Wolken … lalalalaalala“ kann die Umwelt nicht an Stadtgrenzen festgemacht werden, sondern wird per Wind glatt im Land verteilt.

Aber alles egal – 10.000 Tote müssen nun mal sein, damit ca. 800.000 Leiharbeiter in den Fabrikhallen solche Stinker auf die Räder bekommen. Immerhin winken da ja nun Steuererleichterungen und dies sollte ein Grund sein … auch das Steuer einer Software zu übergeben, damit man wie im Bus von A nach B kommt – stinke es was es wolle.

Sozialticker Anmerkung – alle einmal tief durchatmen – weg isser der Mief.

24. März 2017