Dieselskandal … einfach ein Rad abschrauben

18. April 2019

Das wäre doch die Lösung. Da zwei und dreirädrige Kraftfahrtzeuge von der Plakettenpflicht bei den Schadstoffklassen befreit sind, könnte man ja beim Auto ein Rad abschrauben und … naja, hier ist die vollständige Meldung:

Motorräder weiterhin ohne Plakettenpflicht

Mopeds und Motorräder dürfen auch künftig – unabhängig von ihrer Schadstoffklasse und ohne Plakette – in den zur Einhaltung der Feinstaubgrenzwerte eingeführten Umweltzonen fahren. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/7313) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/6756) hervor. In der Antwort verneint die Bundesregierung die Frage, ob sie eine Anpassung oder Abschaffung der in der 35. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchV) im Anhang 3 Nummer 4 genannten Ausnahmen plant. Laut der Vorschrift sind unter anderem „zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge“ von der Plakettenpflicht ausgenommen.

Die Regierung verweist darauf, dass die Luftqualitätsgrenzwerte für Feinstaub in Deutschland „in den vergangenen Jahren zunehmend eingehalten wurden“. Zudem würden zwei und dreirädrige Kraftfahrzeuge nur einen sehr geringen Beitrag zur innerstädtischen Stickstoffdioxidbelastung aufweisen.

Quelle: HIB


Weitere Meldungen: