Corona Wahn erreicht den Fußballplatz

6. September 2021

Wer hätte es gedacht, dass das Corona Narrativ derartige Züge bekommt, dass selbst vor qualifizierenden WM-Spielen (Brasilien / Argentinien) kein Halt mehr gemacht wird. Einerseits verständlich, aber Dank der strengen gesundheitlichen Kontrollen, sollten doch solche – mit Idiotie getränkte – Bilder, nicht mehr vorkommen. Und so stürmten Beamte das Spielfeld und holten sich die „Corona-Jüngliche“ vom Platz.

„Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Brasilien und Argentinien wurde unter bemerkenswerten Umständen inmitten eines Streits um eine Reihe argentinischer Spieler abgesagt, von denen die lokalen Gesundheitsbehörden darauf bestanden haben, dass sie sich in Quarantäne befinden sollten.“

Quelle: RT.com

Und dies sah dann so aus:

… und nach fünf Minuten Spielzeit, war das Spiel auch schon vorbei. Gewinner des Spieles = der weltweite Coronawahn, wo die Wissenschaft es nicht mehr schafft, Wissen zu schaffen und dieses Wissen auf dem Spielfeld totalitärer Gedanken neu einzuspielen.

Wie hieß es im schöbelschen Lied: „Ja, der Fußball ist rund wie die Welt … Unser Herz wird mit euch sein – Nein ihr spielt nicht allein – Ja der Fußball ist rund wie die Welt – Überall rollt der Ball – Und wenn einer zum anderen hält – Trifft der Ball klarer Fall …“

Darum merke:

Bei Corona geborenen und totalitären Gesellschaftsformen, zählen leider nur noch demokratiezerstörende Baller,- evtl. auch Brot und Wasserspiele, aber keine gesellschaftlichen Fußballspiele und schon gar keine natürlichen Immunitäten mehr. Jeder Tag nährt doch den Wahn.

Tooooorrrrr, Tooooooorrr, Tooootaaaalitäääääät …. 🙂

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: