Bierkisten und Impfsuppe … Regierung steht auf Flüssiges

22. August 2021

Es ist schon ein trolliges Bild, was sich in Anbetracht der derzeitigen Lage um diese Regierung wahlwerbend so abzeichnet und JA, diese Regierung steht fetischerweise auf flüssige Stoffe, seien es lecker gefüllte Bierkisten, nicht so wirksame Impfsuppen oder flüssige Zahlungsmittel, welche ihnen noch nicht einmal gehören – Hauptsache flüssig.

Erinnern sie sich noch an diese Zeiten?

Die Sicherheit Deutschlands wird am Hindukusch verteidigt, darunter auch rund 22.500 Liter Bier, Wein und Sekt, welche in Kisten verpackt und der Alkohol mit einer Frachtmaschine zurück nach Deutschland gebracht werden musste, wo dann das „Flüssige“ flüssig gemacht werden sollte, um so die Frachtkosten zu decken.

Menschen retten → darauf wurde erst mal geschissen !!!

Erkennen sie die jetzigen Zeiten?

Geschätzte 53 Millionen Wähler (genaue Zahlen kann man ja nicht beziffern), laufen zur Zeit in Deutschland mit einer experimentellen Substanz in ihrem Blut durch die Gegend, wo neben den horrenden Nebenwirkungen und Todesfällen, es nach wissenschaftlicher Erkenntnis, dem eigentlichen Virenproblem – es wohl keinen Unterschied mehr macht, ob diese Impfsuppe nun verpresst wurde oder nicht.

Menschen retten → darauf wird geschissen !!!

Und damit der boosternde Fluss der Flüssigkeiten flüssig bleibt, möchte man nun als „menschenliebende Regierung“ den Bürgern beweisen, dass ein stetes Versagen nicht nur ein Versagen ist, sondern zugleich auch ein Versprechen sein wird, dieses Versagen – natürlich erst nach der Wahl korrigierend zu steigern, indem man die epidemische Lage um weitere 3 Monate verlängert und der Geldfluss zu BIG-PHARMA nicht unterbrochen wird.

Menschen retten → darauf wird auch weiterhin geschissen !!!

Fassen wir zusammen: Es läuft – mit den Flüssigkeiten sogar recht flüssig und der Spruch: „Wasser predigen und Wein saufen“ – bekommt zudem einen völlig neuen Beigeschmack, welcher nach Verabreichung der Impfsuppe – oftmals nicht mehr definierbar ist. Aber auch bei „festen Stoffen„, hat diese Regierung so ihre Probleme. Aber noch besser wird es, wenn die dann hinter die Sinnlosigkeit von Umweltzonen sich im Klaren werden … ohje, dann doch lieber die Spritze, verabreicht am Hindukusch.

Die Dosis macht eben das Gift … 🙂

Print Friendly, PDF & Email


Weitere Meldungen: