Der 87 Sekunden – Quickie zum Identitätsnachweis

Die Online-Ausweisfunktion des elektronischen Personalausweises wird leichter anwendbar und attraktiver. Einen entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung „zur Förderung des elektronischen Identitätsnachweises“ (18/11279) hat der Bundestag am Donnerstag 18. Mai 2017, gegen das Votum der Opposition beschlossen. Grundlage war eine Beschlussempfehlung des Innenausschusses (18/12417).

Klick – zum 87 Sekunden Quickie

Beschleunigung von Verfahren

Damit wird jeder neue Personalausweis künftig mit einer einsatzbereiten Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis ausgegeben. Unternehmen und Behörden erhalten zudem leichter eine Berechtigung, um Online-Ausweisfunktionen anzubieten. In Fällen, in denen das persönliche Erscheinen bei Behörden oder Banken unumgänglich ist, kann der Personalausweis künftig auch eingesetzt werden, um das Verfahren zu beschleunigen.

Quelle: Deutscher Bundestag

Anmerkung Sozialticker … seufsstöhnschnief … seufsstöhnschnief … seufsstöhnschnief … 85, 86 und seufsstöhnschnief … 87 Sekunden – fertig.

Wenn das mal so schnell gehen würde, wenn es um die Menschenrechte im Lande ginge … oder gar um die verfassungswidrige Sanktionspolitik der Einheitsparteien.

29. Mai 2017