WUT!


Schäuble will deutsche Autobahnen verscherbeln.

Wir alle wissen, dass Steuern oft für gewisse Finanzierungszwecke erhoben, dann aber zweckfrei verwendet werden. Wir alle können uns leicht darüber informieren, was wir als Kraftfahrer alleine an Kfz-Steuer und Mineralsteuer aufbringen, ganz zu schweigen von der Mehrwertsteuer, die vom Kauf des Autos angefangen, bei jedem Tanken und Werkstattbesuch, bis zum letzten TÜV aufgebracht werden muss, um die individuelle Mobilität zu erhalten.

Dennoch hat unser Staat im Taumel der „Schwarzen Null“ das Straßennetz vernachlässigt, notwendige Sanierungen unterlassen und hinausgezögert, so dass zahllose Brückenbauwerke gefährdet sind und die Straßenbeläge sich vielerorts als erschütterndes, von Schlaglöchern durchsetztes Flickwerk darstellen.

Nun glaubt man vermutlich, man könne dem deutschen Doofmichel jetzt wieder einmal das Märchen erzählen, der Staat sei unfähig, die private Wirtschaft hingegen zu allem fähig.

( … )

Quelle und vollständiger Artikel: Egon W. Kreutzer

12. November 2016

3 Kommentare

  1. Also eine Satz muß ich dann doch noch mal kommentieren aus dem obigen Text

    Zitat : Nun glaubt man vermutlich, man könne dem deutschen Doofmichel jetzt wieder einmal das Märchen erzählen, der Staat sei unfähig, die private Wirtschaft hingegen zu allem fähig.

    Der Staat oder besser diese ReGIERung ist Unfähig . Das wird sich auch nicht so schnell ändern wenn WIR es nicht ändern !

  2. Korbacherjunge

    14. November 2016 um 9:17

    Ja dem ist nichts hinzuzufügen …………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Start - Sozialticker↑ ↑

Google+ Twitter