Das Wetter ist gut – das Wetter ist schön, lasst die SPD heut gehn


Ein toller Tag für eine perfekt gespielte Demokratie

Man könnte sogar sagen, der einzige Tag – wo demokratische Kreide verteilt wird, um damit ein blasses Kreuzchen zu machen. Punkt 18 Uhr – ist von den bisherigen Versprechungen bereits keine Rede mehr und man sieht zu, die Verarschung vom Wahlvolk in die bisherigen Schienen zu lenken.

Ein „Brennpunkt Spezial“ nach dem anderen – wird in den Medien das stupide (aber schon bezahlte) Abendprogramm fortjagen und als Ergebnis der Alternativlosigkeit, werden uns Figuren vorgestellt, welche zu Zeiten – wo sie gebraucht wurden, man sie nie zu sehen bekam. Schon bemerkt, letzte Woche war auch eine Wahl incl. eines Supersonderspezialbrennpunktes. Allerdings wollte man uns wohl die Peinlichkeit dieser Führungsetage nicht so offen übers Land streuen und brachte stattdessen etwas aus einem fernen Land – Frankreich.

Was hatte dies mit Deutschland zu tun? Über Schleswig Holsteins lustige Wahl wollten die Menschen informiert werden und nicht GEZ für Länder verprasst bekommen, wohin nur noch Gutbetuchte reisen könnten. (Hartzer haben ja eine Stallpflicht erhalten dank SPD, Grüne, CDU, CSU, FDP … – der Rest hat schon lange keine Kohle mehr für Urlaubsreisen dank SPD, Grüne, CDU, CSU, FDP … – daher wählt man sie ja auch – logisch.)

Bla bla bla wird es am „heißen Schandtisch“ geben – ca. ne Stunde lang … dass muss reichen – und dann knallen die Korken im Stillstand der Regionen. Wie blöd der Wähler wieder einmal war, bekommt dieser am Montag Morgen erst präsentiert und kann dann selbst verfolgen, dass wie immer der Einheitsbrei gesiegt hat und eine „Koalition“ – das ist das neue und besser klingende Wunderwort für Lobbybande – unumgänglich wurde. Glaubt ihr nicht? Dann schaut euch mal in NRW um !!! Zufrieden wir ihr so lebt? 🙂

AUFWACHEN – die Urne möchte zu Grabe getragen werden, ihr seid dabei und sogar mitten drin !!!

Herr Kreutzer hatte vor Tagen schon mal einen kleinen Ausblick gegeben, welchen wir hier nicht vorenthalten wollen: Klick – und der Sozialticker ergänzt entsprechend den Gang zur Urne noch.

Also NRW – raus aus den Betten, Systemopfer unterm Arm geklemmt und ab in die Kabarettkabinen – welche niemals so marode gelassen werden, wie es eure Schulen/Schulden bereits sind.

Fazit Sozialticker: Auf gehtś – Ihr habt schon lange keine Wahl – nutzt sie !!!

14. Mai 2017

6 Kommentare

  1. Eher friert die Hölle zu, als das die ihren Hut nehmen.

  2. Sozialticker

    14. Mai 2017 um 18:34

    Na also – es geht doch: Klick – und nun muss dem Wähler noch erklärt werden, dass es nur eine GROKO mit 123 Sitzen geben kann und sie ihre Kreuze auch im Rätselheft hätten machen können. 🙂

    PS: Achtet mal nun auf die Suche nach Ausreden. Auf den Grund und die Ursachen kommen die nie, weil sie in einer anderen Welt schon leben, wo Hartz IV quasi eine Duftnote darstellt. Mr. 100 Prozents Erklärungsversuch im ZDF zeigt schön auf, dass man immer noch nichts begriffen hat bzw. begreifen will. Rot / Grün und die mitgehangenen Vasallen aus den anderen Lobbyverbänden, gehören in kein Regierungsamt, sondern max. aufs Arbeitsamt bzw. in ihre Jobcenter unter eigener Sanktions-Knute.

    Ein toller Tag für Rot … und nun kommen die schwarzen Zeiten für NRW, denn andere Farben kennt man nur auf dem CSD – in der politischen Entscheidung trägt man ab nun Trauerflor. Und bevor es vergessen wird … machs gut Hannelore – du wirst keinem Hartz IV Opfer fehlen.

  3. Aus guten Arbeitern wurden bittstellende Leih / Zeitarbeiter,
    aus einer Arbeiterpartei wurden Leih / Zeitarbeitsvorstände.

  4. SPD

    Es kann nur KEINE geben.

  5. Stimmt, wir bräuchten keine Arbeiterpartei, wenn die Gewerkschaften nicht mit im Bett vom lobbyistisch gesteuertem Gesetzgeber liegen würde.

  6. Sozialticker

    17. Mai 2017 um 13:46

    Hier ein tolles Beispiel, wo einer versucht … die Ursachen zu ergründen und dabei immer noch auf einem anderen Planeten unterwegs ist:

    SPD-Politiker gesteht: „Wir verstehen die Menschen nicht mehr

    Sie wollen, werden und dürfen es wohl auch nicht begreifen, dass allein deren Programm incl. der Verrat an den Menschen seit Hartz IV diese Partei nicht mehr wählbar ist.

    Und wenn er glaubt, durch Klinken putzen die Leute noch in deren letzten Winkeln zu nerven, statt für die Menschen zu agieren, dann treibt man diese Menschen nur zum Extremismus, um solchen Typen zu entkommen.

    Eine Schranke sieht man, dies sollte ihm zu denken geben, warum diese dazwischen steht … wir erklären es ihm gerne … zur Abwehr weiterer Lügen und Verelendungen, gegen Entrechtungen, Versklavungen und zum Schutz vor dem rot/grünen Todesurteil per Sanktionsbescheid … um sie dann anschließend noch als Parasiten und Schmarotzer zu beschimpfen.

Schreibe einen Kommentar zu Liane Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Start - Sozialticker↑ ↑

Google+ Twitter