Das Sozialtickerportal
Home | Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Montag, der 22. September 2014   English  English flag    French  French flag

 

Verspätete Mängelanzeige des Pächters

Düsseldorf/Berlin (DAV). Mieter oder Pächter sind grundsätzlich verpflichtet, Mängel rechtzeitig anzuzeigen. Verletzen sie diese Pflicht, kann das Recht auf Pacht- bzw. Mietminderung entfallen. Dies aber nur dann, wenn die Mängelanzeige zur unverzüglichen Beseitigung des Mangels durch den Verpächter oder Vermieter geführt hätte. Über eine entsprechende Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 24. Juli 2009 (AZ: 24 U 6/09), informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV).

Als sich aufgrund von Feuchtigkeit in den von ihm gepachteten Gaststättenräumen Schimmel bildete, minderte der Pächter die Pacht. Der Verpächter war der Ansicht, das Recht zur Minderung der Pacht habe der Mann verloren, weil er die Mängel nicht unverzüglich nach deren Auftreten angezeigt habe. Vor Gericht verlangte er die ausstehenden Pachtzahlungen.

Das Gericht gab jedoch dem Pächter Recht. Der Einwand des Verpächters sei unbeachtlich. Der Verstoß gegen die Pflicht zur Mängelanzeige müsse der Grund sein, warum die Pachträume weiterhin in einem mangelhaften Zustand seien.

Im vorliegenden Fall habe der Verpächter aber erst rund zwei Jahre, nachdem er von dem Mangel erfahren habe, überhaupt reagiert. Daraus lasse sich schließen, dass der Verpächter auch bei einer unverzüglichen Mängelanzeige die Mängel nicht sofort beseitigt hätte.

Informationen: www.mietrecht.net

Quelle: Presse „Mietrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins“

Startseite - Veröffentlicht am: 27. April 2010 um 9:00 Uhr - Haftungsausschluss     Sie möchten dem Sozialtickerteam eine Nachricht zukommen lassen? Druckversion:   Druckversion anzeigen

Verbraucherinformationen





  Kommentar oder Frage? Hier veröffentlichen!


Weitere Beiträge zu diesem Themengebiet:


Weitere aktuelle Meldungen:


Kommentar / Frage hinterlegen ...

Wenn Sie einen öffentlichen Kommentar oder eine öffentliche Frage zu dem oben gezeigten Artikel hinterlassen wollen, füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Bitte achten Sie auf die Netikette, bevor Sie Ihren Kommentar einsenden. Der Webseitenbetreiber behält sich das Recht vor, Einsendungen ohne Angabe von Gründen zu löschen oder zu editieren.
Alle Einsendungen werden vor der Veröffentlichung moderiert.





Verbraucherinformationen

Dachdecker

 
Webseiteninfo: Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Service: Nachrichten als RSS XML

Valid Valid Valid

Powered by wordpress | wp-theme:mw | © sozialticker e.V.