Verpflegung in Kitas und Schulen

Berlin: (hib/EIS) Bundesweit sollen alle Kinder und Jugendlichen in Kindertagesstätten, allgemeinbildenden Schulen sowie Horteinrichtungen und in der Tagespflege mit Ganztagsangebot eine beitragsfreie, altersgerechte, abwechslungsreiche und ansprechende Essensversorgung erhalten. Das fordert die Fraktion Die Linke von der Bundesregierung in einem Antrag zur Einrichtung eines Bundesprogramms zur Kita- und Schulverpflegung (18/8611). Der Bund soll zur Finanzierung der Forderung ausreichend Mittel zur Verfügung stellen und mit den Bundesländern Vereinbarungen treffen, damit diese die Finanzmittel entsprechenden Einrichtungen zur Verfügung stellen. Für jedes Kind und jeden Jugendlichen soll eine Pauschale von 4.50 Euro pro Verpflegungstag veranschlagt werden.

Quelle: Deutscher Bundestag

Anmerkung Sozialticker … :):):) – solche Wünsche kommen doch immer nur zum Kindertag hoch, sonst sind „euch“ die „Gören“ doch völlig egal.