Verbot von Ad-Blockern wird geprüft … wozu ?


Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung prüft, ob gesetzliche Regelungen für ein Verbot von Ad-Blockern erforderlich sind. Eine abschließende Einschätzung liege aber noch nicht vor, heißt es in der Antwort der Regierung (18/10115) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9922). Die Regierung verweist auf den Abschlussbericht der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz. Darin werde das Geschäftsmodell von Ad-Blockern als rechtlich und mit Blick auf die Refinanzierung journalistisch-redaktioneller Angebote als problematisch angesehen.

Nach Angaben der Regierung dienen Ad-Blocker dazu, Werbung in Online-Angeboten auszublenden. Ob sie einen Mehrwert hätten, erscheine fraglich.

Quelle: Deutscher Bundestag

Anmerkung Sozialticker … wozu ??? – dies fragen wir uns. Nochmals zur Verdeutlichung … wir wollen Euren steten „WERBESCHEISS“ nicht und wenn die Medien glauben, Kasse mit ihren Erzeugnissen zu machen, dann stellt euch doch mit Flugblätter an die Strassen und Plätze – oder verlasst das Internet und bleibt im Printbereich !!! Ein HOCH auf die Ad-Blocker und Befreier vom unverschämten Traffic beim buntem Werbemüll – wir sagen DANKE, dass es euch gibt !!!

28. Oktober 2016

2 Kommentare

  1. Jau, demnächst wird es siher noch strafe gestellt wenn man achtlos an einer Plakatwand vorbei geht oder der Fernseher umgeshaltet wird um der Berieselung auszuweichen.

    Dass aber mein Strom, meine Zeit und weit schlimmer noch, mein Datenvolumen GEKLAUT wird, da redet wieder keiner drüber.

    …..Werbung ist nur dazu da um Mist an den Mann zu bringen den keiner braucht – siehe zb Handyklingeltöne. Ich sehe das ganze unnötige „Geschmiere“ mindest als Belästigung und im Internet oft sogar als Nötigung an wenn sich gleich dutzende Browerfenster auftun die sich oft nicht einmal wegklicken lassen.

  2. Danke fat man für die tröstenden Worte… Ich sehe das genau so das kann doch nicht sein das sowas Salonfähig gemacht wird ….das man nicht mehr selber entscheiden darf ob nan sich das Hirn waschen lassen will oder eben nicht! Wo sind wir denn hier eigentlich verdammt noch mal!
    Die Bimbesregierung sollte sich endlich mal darum bebühen das es genügend anständig bezahlte Arbeit giebt denn von meinem jetzigen Sklavenlohn kann ich mir den so in der nervigen Werbung hoch gepriesenen Müll nicht leisten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Start - Sozialticker↑ ↑

Google+ Twitter