Das Sozialtickerportal
Home | Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Montag, der 22. Dezember 2014   English  English flag    French  French flag

 

Schnelles Handeln gegen Zusatzbeiträge jetzt erforderlich

Bild: Bundestagsfraktion DIE LINKE im Bundestag“Statt sich permanent zu streiten, brauchen wir schnelles Handeln, um zügig etwas gegen die unsozialen Zusatzbeiträge zu tun”, fordert Martina Bunge angesichts der uneinheitlichen Aussagen aus der Koalition zur Finanzierung der Gesundheitsversorgung.

Die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

“Es wird Zeit, endlich die Quersubvention von ALG II durch die gesetzlichen Krankenkassen zu beenden. Dieses Gesundheitssystem ist entgegen aller Unkenrufe nicht am Ende und immer noch besser als alles, was sich diese chaotische Koalition ausdenken kann.

Die Kopfpauschale ist bereits gescheitert. Nun wird es Zeit das Gesundheitssystem wirklich sozial auszugestalten, statt das Wort „sozial“ durch falsche Verwendung dauernd zu missbrauchen. Wir brauchen die solidarische Bürgerinnen- und Bürgerversicherung.”

Quelle: DIE LINKE. im Bundestag

Startseite - Veröffentlicht am: 2. Februar 2010 um 14:00 Uhr - Haftungsausschluss     Sie möchten dem Sozialtickerteam eine Nachricht zukommen lassen? Druckversion:   Druckversion anzeigen

Verbraucherinformationen





  1 Kommentar / Frage veröffentlicht


Weitere Beiträge zu diesem Themengebiet:


Weitere aktuelle Meldungen:



1 Kommentar / Frage

Lesen Sie Kommentare / Fragen, welche andere Leser hinterlassen haben.


1. ... Kommentar von joachim grehl am Dienstag, 2.2.2010.

es ist nicht die frage der beitragserhöhung sondern eher die frage wie lange diese regierung untätig zusehen will wie das gesundheitssystem von den lobbyisten der pharmaindustrie regiert wird.
wieviele millionen müssen erst noch verpulvert werden bis jemand den mut in der bundesregierung hat diesem treiben ein ende zu setzen
es muß verboten werden das ehemalige politiker nach ihrer amtszeit posten in der industrie annehmen können um somit mit ihrer lobbytätigkeit schaden für das allgemeinwohl anzurichten!


Kommentar / Frage hinterlegen ...

Wenn Sie einen öffentlichen Kommentar oder eine öffentliche Frage zu dem oben gezeigten Artikel hinterlassen wollen, füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Bitte achten Sie auf die Netikette, bevor Sie Ihren Kommentar einsenden. Der Webseitenbetreiber behält sich das Recht vor, Einsendungen ohne Angabe von Gründen zu löschen oder zu editieren.
Alle Einsendungen werden vor der Veröffentlichung moderiert.





Verbraucherinformationen

Dachdecker

 
Webseiteninfo: Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Service: Nachrichten als RSS XML

Valid Valid Valid

Powered by wordpress | wp-theme:mw | © sozialticker e.V.