Toll, wie Egon W. Kreutzer es schafft, zur Wahl 2017 die entsprechende Aufklärung beizutragen und dabei Roß und Reiter benennt. Lieblingsthema – so wie auch vom Sozialticker – ist mal wieder die 100 Prozent geführte Partei der SPD.

Zum Artikel:

„Die SPD macht die „Zukunft“ zu einem Subjekt mit Bedürfnissen und stellt sie damit in eine Reihe mit der Blume, die frisches Wasser braucht, oder dem Hefeteig, der in Ruhe gären muss.

Das ist Blödsinn.“

Quelle und vollständiger Artikel: Egon w. Kreutzer

Wer noch mehr geschichtliches über die SPD erfahren möchte – KLICK – und KLACK

4. August 2017