Rot + Gelb + Grün zusammen im Bettchen?

Klingt eigentlich nach einem niedlichen Ampelmännchen, welches jeder im „lichtzeichengeregelten Kreuzungsbereich“ auf öffentlichen Straßen zu sehen bekommt. Irgendwie möchte man es auch knuddeln – stimmt doch oder? Diese Gefühlsregung scheint wohl auch aufzukommen, wenn Partein über Wahlen nachdenken und daraus resultierenden Konsequenzen. So offen und unverhohlen sie den wiederkäuenden „Einheitsbrei“ rührend als „neue Zukunft“ verkaufen wollen, so offen sind auch deren Koalitionsträumerein am „Säckel“ der Diäten.

Und wenn es schon mal – rein zufällig – passt, dann sollte dies auch wohl so geschehen, zumal Duckhome diese These ein wenig bebilderter darstellt:

Koalition mit GRÜNEN und FDP
Das passt realpolitisch auch jeden Fall deutlich besser, als eine Bundesregierung mit den LINKEN. Beispiel gefällig?

– Rentenalter erhöhen? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Auslandskriege? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Lohndumping-Gesetze? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Steuern zugunsten der Reichen senken? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Privatisierungen? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Hartz 4 verschärfen? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Abschiebungen ins Kriegsgebiet? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– CETA und TTIP? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Kapitalgedeckte Altersvorsorge? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Vermögenssteuer verhindern? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Ausnahmeregeln zugunsten von Konzerne? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.
– Lobbyismus, Filz und Korruption? Mit FDP und GRÜNE kein Problem.

Insofern ist es nur folgerichtig, dass die SPD von DIE LINKE hunderte zu schluckende Kröten einfordert, damit Rot-Rot-Grün möglich wäre – aber gegenüber der FDP keine einzige Forderung stellt. Man ist sich eben einig.

Quelle: Duckhome

Fazit Sozialticker: Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis alle Partein endlich einen gemeinsamen Namen gefunden haben – einen Nenner haben sie bereits jetzt schon.

Info: Dieser Beitrag wurde bereits 666 mal gelesen !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.