Berlin:(hib/PK)- Die Qualität der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit ist Thema einer Kleinen Anfrage (18/13137) der Fraktion Die Linke. Arbeitsuchende berichteten immer wieder, dass die dort eingestellten Jobangebote veraltet, bereits besetzt oder nur zum Zweck der Datenakquise eingestellt worden seien. Da die Bundesagentur die von den Nutzern eingestellten Inhalte nicht überprüfe, stellten sich Fragen nach dem Qualitätsmanagement.

Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun unter anderem wissen, wie viele Hinweise auf Missbrauchsfälle und mögliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen der Jobbörse bei der Bundesagentur eingegangen sind.

Quelle: Deutscher Bundestag

26. Juli 2017