Oskars Wahlkampf-Wahlkrampf

Und er trifft mal wieder den Nagel direkt auf den Kopf:

Wahlkampf? Wahlkrampf!

Die systembedingte Täuschung der Wählerinnen und Wähler – Seit Langem weise ich darauf hin, dass Deutschland von einem neoliberalen Ein-Parteien-System mit vier Flügeln (CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen) regiert wird.

Alle neoliberalen Parteien werden von der Wirtschaft finanziert, in erster Linie von Banken und Konzernen. Die FDP wird von den Mainstream-Medien wie keine andere Partei gepusht und wirft im Wahlkampf mit Geld um sich. Die Geldgeber der AfD, die ihr Millionen spenden, bleiben im Dunkeln.

Der Wahlkampf ist dadurch gekennzeichnet, dass die Flügel der neoliberalen Einheitspartei wortmächtig die Probleme beklagen, die sie selbst verursacht haben. Die Brandstifter spielen mal wieder Feuerwehr. So muss man beispielweise bei SPD-Politikern, die die niedrigen Löhne, Renten und sozialen Leistungen beklagen, einen Gedächtnisverlust feststellen, der manchmal fassungslos macht. Die AfD war zwar noch nicht in der Regierung, ist aber in der Wirtschafts-, Sozial- und Steuerpolitik, bei Waffenexporten und Kriegseinsätzen fest im neoliberalen Lager verankert.

Die obige Analyse bestätigt umwerfend komisch Merkels Hausmeier Peter Altmaier im „Bild“-Gespräch:

„Ich plädiere dafür, dass alle zur Wahl gehen. Aber dass sie die Parteien wählen, die staatstragend sind. Und das sind für mich vorne weg natürlich meine eigenen CDU/CSU, aber auch FDP, SPD und Grüne Im Übrigen glaube ich, dass auch die Linke keine Partei ist, die die Stabilität unseres politischen Systems befördert.“

(Ein System, das dazu führt dass inzwischen acht Männer so viel besitzen, wie die Hälfte der Weltbevölkerung!)

Genau! Deshalb sollte man DIE LINKE wählen.

Treffend analysiert hat den Wahlkampf-Wahlkrampf auch wieder der renommierte Wahrnehmungs- und Kognitionsforscher: KLICK

Quelle: Oskar Lafontaine per Facebook

Auf gehts … zur Einheitsparteienwahl 2017 !!!

21. September 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Nach oben↑ ↑

Google+ Twitter