Rund 1,75 Millionen Renten werden ins Ausland gezahlt – 70 Prozent der Auslandsrenten gehen in Länder der Europäischen Union

Rund 1,75 Millionen Renten zahlte die Deutsche Rentenversicherung 2015 ins Ausland. Das entspricht nahezu sieben Prozent aller Rentenzahlungen. Dies teilt die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin mit. Rund 70 Prozent der Auslandsrenten gehen in Länder der Europäischen Union. Das sind insgesamt rund 1,23 Millionen Zahlungen. Mehr als 240.000 Renten werden in die übrigen europäischen Länder gezahlt. Die restlichen Auslandsrenten gehen in verschiedene Länder weltweit. Den höchsten Anteil hieran hat die USA mit insgesamt 100.000 Zahlungen.

Rund 87 Prozent aller Auslandsrenten gehen an ausländische Staatsangehörige, die durch ihre Beitragszahlungen an die Deutsche Rentenversicherung Rentenansprüche erworben haben. Etwa 13 Prozent der Renten werden auf der Grundlage von Beitragszahlungen an Deutsche ausgezahlt, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt fest im Ausland haben. Hier hat die Schweiz den höchsten Anteil mit knapp 26.000 Renten.

Die Zahlen ergeben sich aus den statistischen Daten der Deutschen Rentenversicherung zum Rentenbestand am 31. Dezember 2015.

Quelle: Presse Deutsche Rentenversicherung

Anmerkung Sozialticker – … was für ein Kaufkraftverlust – Wahnsinn, dass man dies so zulassen konnte !!!

Info: Dieser Beitrag wurde bereits 280 mal gelesen !!!

9. Mai 2017