Mc. Pommerland ist abgebrannt

Es soll am Morgen eine Telefonkonferenz des CDU-Vorstands geben, die für Angela Merkel wichtiger ist als zeitgleich laufende Veranstaltungen beim G20-Gipfel in China, denn sie will daran teilnehmen. Wenn sie da mal wenigstens das abhörsichere Handy verwendet!

Gestern Abend hat das große Bröckeln begonnen. Es wurde kaum noch versucht, die persönliche Schuldzuweisung an Angela Merkel für das verheerende Abschneiden der CDU in Mecklenburg-Vorpommern mit den Vokabeln „Bundespolitik“ oder „Berlin“ zu kaschieren. Das war ihre ganz persönliche Rückkehr auf den harten Boden der Realität in Her Majesty’s own county.

Ich musste gestern Abend an das denken, was der Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz schon Ende Januar 2016 öffentlich zum Ausdruck brachte:

Quelle und vollständiger Artikel: Egon W. Kreutzer

Ein Gedanke zu „Mc. Pommerland ist abgebrannt“

  1. >>> Gestern Abend hat das große Bröckeln begonnen. ….

    Da hoffe ich mal dass das der Anfang vom Ende ist. Ich traue der leider aber das Problem so zu erledigen wie sie Politik gemacht, alles AUSSITZEN, den Rest KLEINREDEN und dabei immer schön das Fähnchen in den Wind drehen. Aber das hat sie ja gut und reichlich üben dürfen, wenn auch mit dem FDJ-Fähnchen,

Kommentare sind geschlossen.