Wem immer noch nicht genau klar ist, wie es in einem deutschen Sanktions-Jobcenter zugeht, dem empfehlen wir, sich mal dieses kleine Video anzusehen.

KLICK dich rein – ins JOBCENTER … sei dabei !!!

Was da beim Rollenspiel gezeigt – manchen Zuschauer als kabarettistische Belustigung überzeugen mag, ist für Millionen Betroffene bittere Bittstellerrealität. Tagtäglich werden Grundrechte durch Behörden missachtet und die Lebensgrundlagen von „Hartz IV Sklaven“ – bis zum Exitus – entzogen. Alternativen sind keine vorgesehen und berufliche Aussichten nicht vorhanden. Millionenfach feiert man sich in Nürnberg und die „Roten Hutträger“ wollen einfach nicht zusammenkommen, um auf das verfassungswidrige Verhalten mit einer Grundsatzentscheidung zu reagieren. Mehrfach beklagt, winden sie sich bis heute um ein Machtwort und so werden weiterhin solche Szenen dem Alltag angehören, wo hingegen nach Abspann kein einfacher Weg aus dem Studio erfolgt, sondern in den tausendfachen schrittweisen und schleichenden Tod.

Anmerkung Sozialticker … geschichtlich gesehen, sollten die Verantwortlichen für ihren menschenverachtenden Berufsstand sich eigentlich schämen und einsichtig die Abkehr der Sanktionspraxis sofort einleiten. 1933 war das vielleicht der Hit – 2017 ist dies jedoch nur ein weiterer und modernisierter Baustein von grundgesetzlichen Selektionsmethoden. Beendet diesen Wahnsinn, solange es noch geht !!!

23. Februar 2017