Kondomkontrollministerium … incl. staatlicher Prüfer eingerichtet ???


Nun geht es dem „Blanken Wahnsinn“ an den Kragen … nunja, etwas tiefer sitzt dieser kleine Unterschied schon – aber es winken auch bis zu 50.000 Euro Strafe. Um was geht es eigentlich ?

„Der Bundesrat hat einem Gesetz zugestimmt, das Rechte und Pflichten von Prostituierten, Bordellbetreibern und Freiern regelt.“

Quelle: Bundesregierung

Und dies ist wie folgt geregelt:

– Für jedes Bordell muss ein Betriebskonzept vorgelegt werden.
– Zum besseren Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten werden künftig Kondome verpflichtend.
– Die zuständigen Behörden erhalten entsprechende Kontrollrechte.
– Die Bußgelder reichen von 1.000 Euro bis 50.000 Euro.

Quelle: Bundesregierung

Sozialticker Fazit: „Juckt die Nudel im Konzept … prüft die Behörde Tüte und Bett … gibt der Spanner sein OK … reicht die Kohle auch fürn Kaffee !!!“

1. Januar 2017

3 Kommentare

  1. Es wird immer schlimmer statt besser.

    • Das liegt aber doch nur daran dass WIR denen das immer wieder durchgehen lassen statt denen das Kreuz auf dem Wahlzettel um die Ohren zu hauen bis diese Nietenbande heulend wegläuft.
      Das erforderte schon was an Charakter und den haben die fast ausnahmslos nicht. Also werden wir diese ganze, ebenso widerliche wie egoistische Brut in die Wüste jagen müssen….. am besten schon morgen früh um 8 oder wir warten wieder bis alle ausgeschlfen haben, sind nur Generationen die unser Sitzfleisch herhalten muss wärend die Wut kocht.

      • Vielleicht lässt sich Manches im Herbst noch korrigieren. Die Hoffnung stirbt zwar bereits heute schon und die Wüste wäre auch inzwischen frei, jedoch kleben die Typen in ihren Sesseln wie die Fliegen an der Scheibe. Nicht umsonst stimmen sie die Bevölkerung darauf ein, dass angeblicher Hackereinfluss ihre Wahlen manipulieren könnten. Mit dem Argument werden sie jegliche Wahl Entscheidungen anfechten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Start - Sozialticker↑ ↑

Google+ Twitter