Husch husch – HURRA – ab geht es ins „Diäten-Bettchen“

… oder aber die Frage: Wer hat/wird uns verraten? Klick – zum Thema der Koalition und Wählerverarschung fand Egon W. Kreutzer noch ein paar andere – aber passendere Worte.

Nein heißt nein, bis die Hündin auch heiß ist

( … )

„Ein Mann, der heute nein und morgen jein und übermorgen ja sagt, der ließe sich auch durch einen Zufallsgenerator oder ein astrologisches Wahrsageprogramm ersetzen. Und vermutlich wäre eine solche SPD-Partei-Vorsitzer-App sogar noch zuverlässiger und vertrauenswürdiger.“

Quelle und vollständiger Artikel: Egon W. Kreutzer

24. November 2017

2 Kommentare

  1. Joerg Freundlich (Pseudonym)

    24. November 2017 um 23:35

    Tja, Politik ist nun mal die bloße Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln. Das ist kein Witz, sondern Clausewitz, der das schon mal so gesagt, oder zumindest so gemeint hat.

  2. Die Grünen sabbern und lechsen schon wie eine läufige XXX , um wieder auf die Regierungsbank zu kommen. So einheitlich kann es werden, wenn Umwelt auf Kapitalismus trifft. Umweltverschmutzer und angebliche Umweltschützer in einer Koje kann echt lustig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Nach oben↑ ↑

Google+ Twitter