Grusel-Sonntag

Wahlen in drei Bundesländern, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, machen den 13. März 2016 zum Tag der vollen Hosen bei allen etablierten Parteien in dieser unserer Republik.

So jedenfalls wird der Wahlsonntag inszeniert.

Während der Super-Tuesday in den USA im Grunde nur ein großes Spektakel ist, mit dem die Stimmbürger allmählich darauf vorbereitet werden, wer demnächst die Geschicke der Nation bestimmen wird, hört es sich hierzulande so an, als bräche die Welt zusammen, sollte sich an der grundsätzlichen Zusammensetzung der Länderparlamente und damit auch des Bundesrates etwas ändern.

Quelle: Egon W. Kreutzer