Das Sozialtickerportal
Home | Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Samstag, der 20. September 2014   English  English flag    French  French flag

 

Deutsches Lohndumping in Europa beenden

“Das deutsche Lohndumping in Europa muss endlich beendet werden. Beschäftigte in Deutschland erhalten geringere Lohnzuwächse als ihre Kollegen in den Nachbarländern, weil die Politik an Hartz IV, Leiharbeit und Minijobs festhält und einen gesetzlichen Mindestlohn verweigert.

Damit werden den Unternehmen alle Werkzeuge für Lohndumping in die Hand gegeben. Ein Kurswechsel ist dringend nötig”, erklärt Sabine Zimmermann zur Meldung des IMK über den unterdurchschnittlichen Anstieg der deutschen Arbeits- und Lohnstückkosten im europäischen Vergleich.

Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

“Aufgabe der Politik muss es sein, unsichere und schlecht entlohnte Beschäftigung zu bekämpfen statt zu fördern. Höhere Löhne in Deutschland sind nicht nur gut für die Beschäftigten. Sie stärken zugleich die Binnennachfrage und begrenzen die wirtschaftlichen Ungleichgewichte in Europa. Die IG Metall hat für die im kommenden Jahr anstehende Lohnrunde volle Unterstützung verdient.”

Quelle: DIE LINKE. im Bundestag

Startseite - Veröffentlicht am: 12. Dezember 2011 um 15:25 Uhr - Haftungsausschluss     Sie möchten dem Sozialtickerteam eine Nachricht zukommen lassen? Druckversion:   Druckversion anzeigen

Verbraucherinformationen





  1 Kommentar / Frage veröffentlicht


Weitere Beiträge zu diesem Themengebiet:


Weitere aktuelle Meldungen:



1 Kommentar / Frage

Lesen Sie Kommentare / Fragen, welche andere Leser hinterlassen haben.


1. ... Kommentar von kellerjunge am Montag, 12.12.2011.

die geringen lohnzuwächse in deutschland sind nicht nur der politik geschuldet, sondern ganz speziell den gewerkschaften und ihr verhalten als steigbügelhalter des kapitals…


Kommentar / Frage hinterlegen ...

Wenn Sie einen öffentlichen Kommentar oder eine öffentliche Frage zu dem oben gezeigten Artikel hinterlassen wollen, füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Bitte achten Sie auf die Netikette, bevor Sie Ihren Kommentar einsenden. Der Webseitenbetreiber behält sich das Recht vor, Einsendungen ohne Angabe von Gründen zu löschen oder zu editieren.
Alle Einsendungen werden vor der Veröffentlichung moderiert.





Verbraucherinformationen

Dachdecker

 
Webseiteninfo: Der Sozialticker e.V. | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Kontakt

Service: Nachrichten als RSS XML

Valid Valid Valid

Powered by wordpress | wp-theme:mw | © sozialticker e.V.