Der Spruch des Tages … 26.04.2016

… kommt als Info von „RA Hildebrandt“ bei der „Sozialberatung Kiel“ und betrifft die GEZ-Gebühren – oder wie man das Kind nun beim neuen Namen nennen möchte … Rundfunkbeitrag. 🙂

„Mit dem 19. Rundfunkänderungsstaatsvertrag sollen die Fristen für eine rückwirkende Befreiung nun auf drei Jahre ab Stellung des Befreiungsantrages ausgedehnt werden.“

Quelle: Sozialberatung Kiel/RA Hildebrandt

Und was sagen wir dazu ??? – klingt gut … ist gut, besser wäre es jedoch, wenn diese „Zwangsgebühr“ komplett abgeschafft wäre. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, da kommen Menschen hinter Gitter, weil sie „gebeugt“ werden mussten – um entsprechenden Gelder abzudrücken. Es ist schon so ein Problem, wenn einerseits der angeblich „staatlichen Auftrag“ schön geredet werden muss – und anderseits … Milliarden eingesackt werden bzw. wie es auch die „privaten Sender“ im Überfluss vormachen, weiterhin die Zuschauer mit Werbung zu bepflastern. Und die wahre Gesinnung dieser Gesellschaft kann man in der „Kurzmeldung Tagesschau BÖRSE“ schlussendlich erfahren – wo mit dem gezockt wird, was der kleine Mann eh nicht mehr hat.

… dies war eine kleine Anmerkung vom Sozialticker – wie immer … ohne Gebühr. 🙂