Der Spruch des Tages … 24.09.2015

… kommt aus dem Bürgermeisteramt der Stadt Nieheim und drückt schon mächtig auf die städtischen Tränendrüsen, denn auch wenn es schwer fällt, müssen „Einheimische mit zwei Kindern“ schon Verständnis aufbringen, wenn man wegen „willkommenen Flüchtlingen“ vor die Tür gesetzt wird und selbst so auf der Flucht – und somit auf Suche nach einem Dach übern Kopf sich befindet.

Zitat: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“. Quelle: Stern

Aber „Halloooooo“ – was gab es denn da noch nachzudenken … raus mit der Mutter – soll´se sehen, wo sie ihre Gören großgezogen bekommt. Mit einem Blick zur Kasse und dem Zaun der „willigen Nachmieter“, wird schnell ein breites Ginsen aufgelegt und mit den Worten: „Welcome to Germany“ – die neuen Bewohner begrüßt, jedoch auch gleich mit der Zukunftsaussicht gekontert:

Sie sind gut untergebracht? Gut. Sie wissen aber, dass Sie zurück müssen?

… und so kann man gar nicht verstehen, warum es so viel Hass gegeneinander gibt. Warum nur – warum, denn man hat doch ein Herz für alle Bürger ???

Quelle: Anmerkung Sozialticker