Der Spruch des Tages … 23.08.2015

… stammt aus dem Film „Auf brennendem Eis“ und wurde gehalten von Steven Seagal:

Zuerst einmal möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Bei allen Brüdern und Schwestern die hier her gekommen sind um sich für unser Anliegen einzusetzen.

Ich wurde von Mr.Itok und dem Stammesrat gebeten zu Ihnen und den Vertretern der Presse über das Unrecht zu sprechen, dass uns von Seiten einiger hoher Beamter und einflussreicher Geschäftsleute zugefügt wurde. Die wenigsten von Ihnen, haben schon etwas von alternativen Motoren gehört. Von Motoren, die mit Alkohol, Müll oder Wasser angetrieben werden können. Oder von Einspritzanlagen, die es ermöglichen hunderte von Kilometern mit ein paar Litern Benzin auszukommen. Oder von Elektromotoren die praktisch ewig laufen können. Sie wissen nichts davon, denn wenn diese Produkte auf den Markt kommen, wären die Konzerne Bankrott.

Das Konzept des Verbrennungsmotor ist schon seit über 50 Jahren überholt. Aber aufgrund der Ölkartelle und korrupter staatlicher Kontrollorgane ist man bei uns gezwungen seit über hundert Jahren Benzin zu benutzen. Die Konzerne sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass man bei uns das Wasser was wir trinken, die Luft die wir atmen und die Nahrungsmittel die wir essen, vergiftet sind. Diesen Leuten liegt nichts an der Welt die sie zerstören. Sondern nur an dem Geld was sie dabei verdienen.

Wie viele Ölkatastrophen verkraften wir noch?

Millionen und Abermillionen Liter Öl, zerstören z.Zt. das Meer und die vielen Lebewesen die von ihm abhängen. Darunter auch das Plankton, das 60-90 Prozent des Sauerstoffs auf der Erde liefert. Es ernährt das gesamte Öko-System des Meeres, welches die Grundlage für die Ernährung auf unseres Planeten bildet.

DOCH DAS PLANKTON STIRBT !!!

Ich hatte mir gedacht; Geh in irgendein Land das weit weg ist. Irgendwo auf der Erde. Doch nachdem ich mich informiert hatte, ist mir klar geworden, dass diese Leute Ihren Giftmüll auf der ganzen Welt lagern.

Sie beeinflussen die Justiz und beherrschen auch die Gesetze. Unser Gesetz schreibt vor, keiner Firma darf eine Geldbusse von mehr als 25.000 Dollar pro Tag auferlegt werden. Aber wenn eine Firma 10 Million Dollar am Tag damit verdienen, tödliche Giftstoffe ins Mehr zu pumpen, dann ist das ein gutes Geschäft und sie wird damit weiter machen.

Sie beeinflussen die Medien um unsere Denkweisen zu beherrschen. Kriminalisieren uns, wenn wir unsere Meinung äußern wollen und wenn wir es trotzdem tun, nennen sie uns Spinner und lachen uns aus.

Wir sind wütend, weil wir alle chemisch und genetisch geschädigt werden… Und es noch nicht einmal merken.

[ ]

Vollständige Rede und Quelle: Ideenwerkstattdeutschland.wordpress.com

Wer die Wahrheit in einer vertonten Version nur verkraften kann und möchte, dem sei dies mit einem Klick zum Nachdenken gereicht. Nun werden sicherlich viele Leser meinen – ach, das ist ja alles nur ein Film … dann schauen sie sich doch einfach mal um und sie werden den vorbeiziehenden Film in der Realität wiedererkennen.

Quelle: Anmerkung Sozialticker