Der Spruch des Tages … 21.07.2015

… handelt von dem Leiden einer schwäbischen Hausfrau, welche sich Gedanken über ihre Nachbarn macht und beherzt eingreift, um die Misere zur Abkehr zu bewegen.

KLICK —> zur „Schwäbischen Hausfrau

Achja, bevor wir es vergessen zu erwähnen, es kommt in dem „Fundstück des Tages“ noch so manch andere Figur zum Vorschein. Wir wollten dies nur mal bemerkt wissen. 🙂

“ … die Deutschen sind fleißig, pünktlich, arbeiten mehr, gehen später in Rente, die auch viel niedriger ausfällt als bei allen anderen. Alles nicht wahr, aber wir glauben mit religiöser Inbrunst dran.“ (Quelle: logon-echon)

oder:

“ … hier vergisst niemand mal 100.000 DM von einem Waffenschieber in einer Schublade … “ (Quelle: logon-echon)

Jedenfalls ein insgesamt lesenswerter Artikel, der so manche „Hausfrau“ aufwecken sollte – um mal bei der Nachbarin vorbei zuschauen.

Quelle: Anmerkung Sozialticker