Der Spruch des Tages … 12.01.2016

… kommt wohl als feuchter Traum vom „Siggi“ daher und scheint sich an den menschenverachtenden Gepflogenheiten beim Hartz IV anzulehnen, denn er forderte doch glatt für Flüchtlinge eine Auszugsumsetzung aus dem „Todesgesetz auf Raten“ – „Residenzpflicht“ … bestimmt so wie bei ihren „Hartz IV-Sklaven“.

Dazu Egon W. Kreutzer:

„Will Gabriel denen allen, im Zuge einer vierwöchigen bundesweiten Razzia mit mindestens 50 Millionen Polizisten, eine deutsche Steueridentifikationsnummer auf den Oberarm tätowieren lassen, um jederzeit bei verdachtsunabhängigen Kontrollen mit dem Steuernummern-Scanner feststellen zu können, wo der Überprüfte sich aufzuhalten hätte? Und könnte man die Migranten zwingen, sich eine silberne Raute auf die Klamotten zu nähen, damit die Polizei auch stets weiß, wen sie zu kontrollieren hat? Soll man die Bevölkerung aufrufen, jeden bekannten Migranten, der ohne dieses Kennzeichen unterwegs ist und alle, die so aussehen, als könnten sie Migranten sein, sofort der Polizei zu melden?

Wollen wir einen Weg gehen, der dahin führt, dass in 70 Jahren wieder einmal jemand einen Film nach dem Vorbild von „Schindlers Liste“ drehen wird?

Quelle: Egon W. Kreutzer

Anmerkung Sozialticker … wer hat uns/alle verraten ???