Der Sozialticker e.V.

2006 / 2007 wurde der Verein beim Amtsgericht Cottbus unter dem Namen “Der Sozialticker e.V.” ins Vereinsregister eingetragen. Vom Finanzamt Königs Wusterhausen wurde die Steuerbegünstigung und die besondere Förderungswürdigkeit anerkannt.

Der Sozialticker ist nicht nur eine Informationsquelle, sondern dient auch zur Verbesserung der Qualität der politischer Meinungsbildung. Aus diesem Grund lautet das Motto des Sozialtickers auch ” . . . informieren – kritisieren – kommentieren”.

“Der Sozialticker e.V.” verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist selbstlos tätig.

——————————————————————————–

Auszug aus der Satzung zum Vereinszweck:

Zweck des Vereins ist eine Internetplattform zu betreiben, welches zum Zwecke der politischen Bildung, jedem Hilfe- und Informationssuchenden Menschen kostenlos frei zugänglich zur Verfügung steht.

Unterstützung des Meinungs- und Erfahrungsaustausches und der Entwicklung einer praktischen Lebensgestaltung, . . .

Die Webseite “http://www.sozialticker.com” dient dem kostenlosen Austausch von Informationen und Meinungen im Rahmen der Erwerbslosigkeit / Arbeitslosigkeit, sowie für alle sozialpolitisch Interessierten.

Zwischenzeitlich erfreut sich “Der Sozialticker” als eines der größten Internetplattformen, das investigativ, unpolitisch und bundesweit, zu den beliebtesten Portalen zählt und im globalen Netz sich auch erfolgreich etablieren konnte.

Der Betrieb eines Portals kostet Geld. Daher freut sich der “Sozialticker e.V.” über jede auch noch so kleine Spende, um dieses Projekt weiterhin qualitativ hochwertig anbieten zu können.

Spendenkonto:

Bankverbindungen öffentlich im Internet zu präsentieren ermuntert kriminelle Elemente nur dazu, finanziellen Schaden anzurichten. Wenn Sie dem Sozialticker eine Spende zukommen lassen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir übersenden Ihnen gerne unsere Bankverbindung.