Brigitte Zypries tritt Amt als Bundesministerin für Wirtschaft und Energie an

Brigitte Zypries hat heute das Amt als Bundesministerin für Wirtschaft und Energie in Nachfolge von Sigmar Gabriel angetreten. Nach der Aushändigung der Ernennungsurkunde durch Bundespräsident Gauck und der Vereidigung im Deutschen Bundestag erfolgt heute auch die Übergabe der Amtsgeschäfte von Sigmar Gabriel an Brigitte Zypries.

Bundesministerin Zypries überreicht zudem die Ernennungsurkunden an die Parlamentarische Staatssekretärin und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus, Iris Gleicke sowie an den Parlamentarischen Staatssekretär und Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft und Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die EITI-Umsetzung in Deutschland („Initiative für Transparenz in der Rohstoffwirtschaft“), Uwe Beckmeyer. Neu ernannt als Parlamentarischer Staatssekretär wird Dirk Wiese. Bundeswirtschaftsministerin Zypries bleibt weiterhin Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Anmerkung Sozialticker … der das Ringelringelreihspiel beobachtet hat – es wurde dem Gabriel im Schloss Bellevue die Entlassungsurkunde als Wirtschaftsminister überreicht (eine fristlose Kündigung wäre angebrachter gewesen) und die Ernennungsurkunde für das neue Amt als Außenminister, damit er nun auch mal reisen darf.

Der „Übriggebliebene“ kann daher nur zum Jobcenter gehen – was wir begrüßen würden – oder aber Bundespräsident werden, was wir mal nun nicht hoffen wollen.

Und so war ein Heidenspaß beim Stühle rücken innerhalb des gleichen Problems zu beobachten, wo nur eines noch gefehlt hat … denen die Stühle vor die Tür zu stellen. Dazu wird es dann wohl erst im Herbst kommen. Wir beobachten dies weiterhin … 🙂

27. Januar 2017

1 Kommentar

  1. Da können wir nur auf ein besseres Wahlergebnis hoffen. Eigentlich auch nicht denn auf dem Zettel steht ja nur eine Partei drauf und wer weiß ob die Stimmen überhaupt mitgezählt werden. Hab schon gelesen das Wahlzettel in Papiertonnen gelandet sind. Die werden schon zusehen um nicht die Macht zu verlieren. Die Wahlen veranstalten sie nur im Gefühl eines Demokratieglaubens.

Schreibe einen Kommentar zu Jennifer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Sozialticker

Nach oben↑ ↑

Google+ Twitter