Arbeitsbedingungen von Gebäudereinigern

Berlin: (hib/CHE) Im Juni 2014 bezogen 57.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Gebäudereiniger zusätzlich Arbeitslosengeld II. Das geht aus der Antwort (18/6165) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (18/5911) der Fraktion Die Linke zu den Arbeitsbedingungen in dieser Branche hervor.

Darin heißt es weiter, dass bei den ausschließlich geringfügig Beschäftigten der Branche 48.000 Beschäftigte auf Arbeitslosengeld II angewiesen seien. Bezogen auf alle sozialversicherungspflichtig beziehungsweise ausschließlich geringfügig Beschäftigten ergäben sich Anteile von 15,5 beziehungsweise 24,2 Prozent, schreibt die Regierung.

Quelle: Deutscher Bundestag